Home Steckbrief Kurzkrimis E-Books Hörbücher Auszeichnungen Aktuelles Kripo Links

 


Der aktuell erfolgreichste schreibende Kriminalbeamte Deutschlands ist sicher NORBERT HORST. Er ist seit 1974 Polizeibeamter und arbeitet derzeit im Polizeipräsidium Bielefeld. Für seinen ersten Kriminalroman “Leichensache” erhielt er 2004 der Friedrich-Glauser-Preis, für sein zweites Werk “Todesmuster” den Deutschen Krimi Preis 2006. Sein neuestes Buch ist der Krimi “Kaltes Land”.


 


Noch ein krimischreibender Kriminalbeamter: REINER M. SOWA, der “Erfinder des Bestatter-Krimis”. Bereits vier Bücher rund um den Totengräber Ulrich Schwarz sind erschienen. Auch SOWA, Jahrgang 1959, stellt sich auf seiner eigenen Homepage vor; ein Klick oben auf seinen Namen genügt, um sich dort weiter zu informieren.
 

Das Syndikat, die so genannte “Ehrenwerte Gesellschaft”der Krimischreiber/-innen in Deutschland, der Schweiz und Östereich. Die Vereinigung der deutschsprachigen Krimi-Autoren und Autorinnen hatt mittlerweile über 600 Mitglieder.

 

 

BDK steht für “Bund Deutscher Kriminalbeamter”. Es ist die Berufsvertretung der deutschen Kriminalbeamten und -beamtinnen.. Auf der Homepage ist natürlich viel “interner Kram” zu lesen. Aber vielleicht findet sich auch für Nicht-Polizisten die eine oder andere interessante Information.

 

 

Hier gehts zur Website “Polizei.de”. Von dort kann man praktisch alle Polizeibehörden Deutschlands anwählen. Aber Achtung: bei der Polizei Nordrhein-Westfalen werden sie aber nach dem Wort “Kripo” oder “Kriminalbeamter” vergeblich suchen.

 

 

 

Amazon.de stellt hier -ständig aktualisiert-  lesenswerte Kriminalromane vor. Durch einen Klick auf den Titel landen Sie bei Amazon und können sich über das jeweils vorgestellte Buch und den Autor informieren.

 

 

 

 

Zurück